Hessen-Depesche: Jan Nolte (AfD) nimmt Verteidigungsministerin ins Visier

Berlin – Der AfD-Fraktionsvorsitzende des Kreistag Waldeck-Frankenberg und für den Wahlkreis Waldeck im Deutschen Bundestag sitzende Abgeordnete Jan Nolte wurde heute von seiner Fraktion in den Verteidigungsausschuss gewählt.

Nolte kündigt an, sich im Ausschuss für eine Stärkung der Bundeswehr auf unterschiedlichen Ebenen einzusetzen. Darunter falle neben einer Verbesserung der Ausrüstungs- und Lehrgangssituation auch die Debatte um eine Wiederaufnahme des Wehrdienstes.

Als Oberbootsmann der Marine ist Jan Nolte das Selbstverständnis der Truppe ein wichtiges Anliegen. So sollen kameradschaftlicher Zusammenhalt und soldatische Tugenden stärker betont werden. Das Selbstverständnis der Truppe und die Wertschätzung der Soldaten seitens der Öffentlichkeit sind für ihn entscheidende Kriterien. In Abgrenzung zu einer Spaß- und Konsumgesellschaft erkennt Nolte hierin zusätzliche Motivationen, als Rekrut der Bundeswehr beizutreten. Dies setze jedoch eine Korrektur des Selbstbildes der Streitkräfte voraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.